Berufliche Bildung & Qualifizierung

Berufliche Bildung und Qualifizierung

  

Aufgabe der Abteilung für berufliche Bildung und Qualifizierung ist es, im Rahmen eines ganzheitlichen Bildungskonzeptes die persönliche Entwicklung der Teilnehmer zu fördern, ihre beruflichen und lebenspraktischen Fähigkeiten planmäßig zu entwickeln und sie auf geeignete Tätigkeiten auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt oder  im Arbeitsbereich der WfbM vorzubereiten. 

Eingangsverfahren - Lebenshilfe Goslar

In den ersten drei Monaten nach Aufnahme in der Werkstatt durchläuft der Mitarbeiter hierzu das sog. Eingangsverfahren. Daran anschließend folgt der zweijährige Berufsbildungsbereich, der den Schwerpunkt auf die Ausbildung von beruflichen und arbeitsbezogenen Kenntnissen setzt, die durch Fachtheorie und Fachpraxis vermittelt werden.

Diese sollen die Mitarbeiter für eine Tätigkeit innerhalb der Werkstatt oder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt qualifizieren. Als Schwerpunkt der Qualifizierung und Vermittlung von arbeitstechnischen Fähigkeiten ist die externe berufliche Bildung.

Dieser Bereich vermittelt den Teilnehmern mit Behinderung Lernerfahrungen im Rahmen von Betriebspraktika außerhalb der WfbM. Diese Praktika sind Bestandteil des zweijährigen Berufsbildungsbereiches und dienen insbesondere dazu, Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes kennen zu lernen.

Zusätzlich werden für Menschen mit Behinderung und das Fachpersonal der Lebenshilfe Goslar laufend Schulungen und Qualifizierungsmöglichkeiten angeboten.


Alle Angebote auf einen Blick:

Eingangsverfahren (3 Monate)

  • Gemeinsam feststellen, ob die Werkstatt die geeignete Einrichtung ist
  • Berufliche Orientierung durch verschiedene Arbeitserprobungen

 Berufsbildungsbereich (2 Jahre)

  • Berufliche und arbeitsbezogene Kenntnisse werden in 4 Anforderungsstufen vermittelt
  • Theoretische und praktische Qualifizierung erfolgt in folgenden Berufsfeldern:

    Holz  –  Montage  –  Garten/Landschaftsbau  –  Hauswirtschaft  –  Metall  –  Druckerei  -  Raumaustattung  -  Elektro & Recycling  – Betreuung/Pflege/Service zum „Alltagshelfer  -  Lager & Transport – Landwirtschaft
  • Arbeitstugenden und soziale Kompetenzen fördern
  • Auf geeignete Tätigkeiten innerhalb der Werkstatt oder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vorbereiten

 

Berufliche Weiterbildung:

Schulungen und Qualifizierungsangebote für Menschen mit Behinderungen und das Fachpersonal der gesamten Lebenshilfe Goslar

 

Volkshochschulkurse:

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Goslar werden Kurse angeboten.

 

 

Lebenshilfe Goslar - Probsteiburg - 38644 Goslar